Welt

die-weltHier kannst du deine Kommentare veröffentlichen, die auf welt.de zensiert wurden.

 

Zur besseren Übersicht empfehlen wir folgende Darstellung:

<strong>Datum/Uhrzeit:</strong> 30.4.2014 8:00 Uhr
<strong>Thema:</strong> Ukraine-Konflikt
<strong>URL:</strong> http: //www.medium.de/politik/xyz-hat…
<strong>Screenshot:</strong> http: //www.imagehostxyz.de/image/000…
<strong>Mein (zensierter) Kommentar:</strong>
Euer gesicherter Text…

Kopiert euch einfach den obigen Beispieltext als Gerüst in das Kommentarfeld und ersetzt die betreffenden Informationen mit euren eigenen Inhalten. Der sichtbare <strong>-tag sorgt dafür, dass das jeweilige Element fett gedruckt wird. Neueste Kommentare erscheinen immer oben.

Advertisements

515 Gedanken zu “Welt”

  1. Anonymous sagte:

    „Eine Moody’s-Studie zeigt, dass die finanziellen Spielräume zum Gegensteuern gering sind.“
    Wenn man nicht Milliarden Euros in andere Länder transferieren würde, hätte man sicherlich mehr Spielräme.

    „Dazu gehören etwa die Mütterrente und die Rente mit 63.“
    Immer wieder die gleiche Leier. Die Mütterrente sorgt für den Niedergang Deutschlands.
    Cum-Ex-Geschäfte (u.ä. werden mit keinem Wort erwähnt) haben jedoch keine Auswirkungen.

    „Vor allem diverse Rentenpakete kosten Milliarden, die nicht nur von den Beitrags-, sondern auch den Steuerzahlern aufgebracht werden müssen.“
    Hätten die Menschen im Niedrigsteuerland angemessene Löhne, dann hätten sie auch auskömmliche Renten.

    „Nicht besser wird die Lage dadurch, dass Deutschlands Vorzeigebranche, der Mobilitätssektor, einen strukturellen Umbruch erlebt.“
    Es gibt ja etliche Gruppierungen in diesem Land, die mit aller Macht versuchen diese Branche zu vernichten. Dass hier betrogen wurde steht außer Zweifel, möglich hat dies allerdings eine unfähige Politik gemacht.

    “ Zum einen verlieren wichtige Handelspartner langsam die Geduld mit Deutschlands hohen Überschüssen, die bei ihnen als Defizite zu Buche schlagen.“
    Niedriglöhne!!

    Gefällt mir

  2. Brandenb sagte:

    Unter dem verspäteten (gemessen an der Berichterstattung in anderen Online-Publikationen) Bericht über die Gruppenvergewaltigung einer 15-jährigen in München schrieb ich heute einen Kommentar, der zu meiner Accountsperre führte.

    Er ist in der Mail der Welt-Redaktion enthalten:

    Sehr geehrter User,
    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Beitrag gegen unsere Nutzungsregeln verstößt:

    „Oh…hätte gar nicht gedacht, dass es die Nachricht hierher schafft. Zumindest unter Vermischtes also doch noch nachzulesen.“

    Sachliche Kritik, die eine informative, freundliche und aufgeschlossene Umgebung zum Gedankenaustausch bietet, ist in der WELT.de-Community erwünscht. Beschimpfungen, nicht prüfbare Behauptungen, pauschale Verallgemeinerungen, anstößige Inhalte und das Versenden von Spam-Nachrichten sind nicht gestattet.

    Gefällt mir

    • Anonymous sagte:

      „… informative, freundliche und aufgeschlossene Umgebung zum Gedankenaustausch bietet,…“
      Da sollten die DAmen und Herren bei „Welt“ doch mal ihre eigenen Artikel, Meinungen, etc. überprüfen. Aber JournalistInnen sind ja gegen jedwede Kritik geschützt und quasi sakrosankt.

      Gefällt mir

  3. 25.10.2018
    dieser kommentar wird bei welt zensiert
    thema: braucht es eine neue partei

    eigentlich kann die spd doch als sozial christlicher flügel, die fdp als freie christen, die linken als kommunistische christen und die grünen als ökologische christen in der christlichen einheitspartei deutschlands aufgehen, mit grosser vereinigungsfeier und treffen am brandenburger tor, dort könnte dann auch gleich das obligatorische konzert mit saure sahne stinkefisch stattfinden,
    als opposition würde man die afd natürlich verbieten und nur noch die islamistische volkspartei zulassen, da hätte man genug konkurenz, denn die sind tatsächlich bald #mehr#

    auf einen anderen artikel mit dem thema politikwissenschaftler untersuchen 1 jahr afd im bundstag und dem ergebnis eine bereicherung ist das alles nicht, kommentierte ich mit einem wort…doch, auch dies wurde zensiert und erschien nicht

    es scheint bei welt online eine schwarze liste zu geben

    Gefällt mir

    • Bengelchen sagte:

      Gisbert, so ist es. Ich schreibe kaum noch Kommentare an die Welt, habe mich mehr bei Youtube zu politischen Ereignissen geäußert. Bin mal gespannt, wann die Merkel-Regierung es geschafft hat, uns vollends den Mund zu verbieten. Wir sind auf dem Weg zur DDR 2.0. Und keiner will es hinterher gewusst haben. Wie bei Hitler. Warnungen werden in den Wind geschrieben. Der deutsche Michel ist so doof.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s